Wie kam es dazu?

How did it all start?

Das Forschungsteam hat es sich zur Aufgabe gemacht, Fragen, die das digitale Zeitalter in der Markenführung mit sich bringt, zu erforschen. In engem Austausch mit dem Rat für Neue Markenarbeit, kurz: „NeMa-Rat“, werden relevante Themenfelder erarbeitet und in dem hier präsentierten Brand Work Manifesto zusammengetragen. Der NeMa-Rat setzt sich aus Vertretern aus großen und kleinen Unternehmen, Startups, sowie Agenturen und Beratungen zusammen. Das Brand Work Manifesto weist den Weg für unsere weitere Forschungsarbeit. Hierbei ist das Ziel, nicht nur den Status Quo und bestehende Problemfelder zu identifizieren und zu beschreiben, sondern darüber hinaus Handlungsempfehlungen und Lösungen zu entwickeln. Eine mögliche Lösung? Ein intensives und inspirierendes Lernerlebnis für Praktiker: „Neue Markenarbeit – Made in Berlin“.
The research team wants to explore all the questions revolving around brand management in the digital age. In close cooperation with the board of experts “NeMa Board” stemming from the German abbreviation of “Neue Markenarbeit” (“NeMa”) meaning “New Brand Work” relevant topics have been compiled in the Brand Work Manifesto presented here. The NeMa Board is represented by practitioners from startups, agencies and consultancies. The Brand Work Manifesto paves the way for our future research. The goal is not only to identify and describe the status quo and existing problem areas but also to develop action recommendations and solutions. A possible Solution? An intensive and inspiring learning experience for practitioners: “ New Brand Work – Made in Berlin”.

<<<

>>>